Arzt bewerten

Dr.Vasek - HNO-Arzt, Asklepion Prag


Dr.Vasek aus Prag ist einer der wenigen Ärzten, der intern bei der privat Klinik Asklepion eingestellt ist, allerdings als HNO Arzt, nicht als Dr. Vasekplastischer Chirurg. Er wird oft in Zusammenhang mit anderen plastischen Chirurgen gebracht, und ggf. mit Dr.Visek verwechselt. Dies ist häufig ein Irrtumm, denn Dr.Vasek ist ein HNO - Hals-Nasen-Ohren Spezialist, jedoch hat er keine Ausbildung zum "plastischen Chirurgen". Ein HNO-Arzt spezialisiert sich auch in Tschechien vorwiegend auf Indikation der Polypen (Beschwerden beim Atmen wie etwa bei schiefen Nasenscheidewand), obschon, wenn er dazu eine entsprechende Zusatzausbildung hat, auch chirurgisch tätig sein kann in Sachen  schönheitschirurgische Eingriffe bei der Nase. Dies soll jede Patientin vor einem plastisch chirurgischem Eingriff berücksichtigen.


Dr.Vasek-Lebenslauf

Da alle herkömmliche plastisch chirurgische OPs nicht von Dr.Vasek durchgeührt werden dürfen, spezialisiert er sich in Rahmen seiner medizinischen Zulassung eher auf kleinere ästhetische OPs, die oft in lokalen Anästhesie durchgeführt werden können, wie z.B. Endotin Implantate im Gesicht, die den klassischen Facelift ersetzen soll. Obwohl diese Methode genauso teuer wie ein SMASS Facelift ist, bleibt noch offen, wie effektiv und v.a. langfristig der Endotinimplantat wirkt und welche Risiken er mit sich nach der Implantierung unter der Haut bringt. Für diese Art der ästhetische plastischen Eingriffen im Gesichtsbereich hat Dr.Vasek sicher eine sehr gute Ausbildung und auch Erfahrung, daher kann er durchaus für solche Eingriffe, die zumindest temporär das Altersungsprozess einer Frau anhalten sollen, weiterempfohlen werden.


Dr.Vasek: Kosten der plastisch chirurgischen Eingriffen:

Die Preisliste von Dr.Vasek ist sicherlich sehr anziehend, bedenke man, dass fast alle Eingriffe unter lokalen Anästhesie durchgeführt werden können, was für den Körper sehr schonend ist.