Botox - Botulinum Toxin

Wirkung: Mit Botox lassen sich Falten um die Augen herum, sogenannte Krähenfüße, wie auch Stirnfalten oder Zornesfalte wegbügeln

Botulinum-Toxin (gekürzt Botox) ist eine Art von Neuroparalytikum und bewirkt eine Blockierung der Nervenimpulse, botoxdie Muskelkontraktionen verursachen. In ästhetischen Dermatologie wird es in sehr kleinen Mengen verwendet, insbesondere um das Erscheinungsbild der so genannten Zornesfalten zwischen den Augenbrauen, Stirnfalten, Krähenfüsse, vertikalen Falten um die Oberlippe, und auch manchmal für die Glättung von Halsfalten zu verbessern. Hyaluronsäure dagegen eignet sich für andere Gesichtspartien wie z.B. Nasolabialfalte oder in dem Wangenbereich. Darüber hinaus kann Botox  auch verwendet werden, um unerwünschtes Schwitzen der Handflächen, Fußsohlen und Achselhöhlen zu verhindern. Obwohl Botox (Botullinum Toxin) die Nerven lähmt, gelangt dieser nicht in den Kreislauf. Es besteht somit keine Gefahr für den Körper. Botox  bindet sich nur lokal in dem Gewebe, wo es auch gewünscht ist, dass der Muskel (z.B.durch Mimik) keine Falten bilden soll.
                         

Botox – Behandlungsablauf

Kleine Botox Dosis wird jeweils durch eine sehr dünne Nadel in die Muskulatur verabreicht. Die Behandlung ist fast
schmerzfrei und kurz: die gesamte Behandlung, einschließlich der erforderlichen Informationen dauert weniger als 30 Minuten. Die einzige Nachbehandlung ist, in den ersten 12 Stunden keine Bewegungen nach vorne zu machen, sich zu beugen oder hinlegen. Es sollte an dem Behandlungstag keine Gymnastik gemacht werden. Sauna und Schwimmen sollte ebenso in den ersten 3 Tagen nach der Behandlung gemieden werden.

Unerwünschte After-Effects nach Botox Behandlung

Lokales Brennen oder Kopfschmerzen sind gelegentlich aber möglich. Diese Komplikationen sind nur vorübergehend, oft
verschwinden sie in wenigen Stunden. In der Regel entwickeln jedoch diese unerwünschten Reaktionen nur in 0,5 bis 5% der Fälle.

Die Ergebnisse der Botulinumtoxin-Behandlung

Seine Auswirkungen werden spürbar in zwei bis fünf Tagen, mit der vollen Wirkung erscheinen in sie in 14
Tagen. Das Ergebnis hält bis zu 6 Monate undkann daher 2 mal im Jahr durchgeführt werden.


Preisliste für Botox Behandlung

1 Bereich (z.B. Stirn oder Zornesfalte oder Krähenfüsse) 140 EUR
2 Bereiche (Kombination 2 Stellen von: Stirn/Zornesfalte/Krähenfüsse ) 250 EUR
3 Bereiche (Stirn und Zornesfalte und Krähenfüsse) 360 EUR
1 Botox Einheit = 10 EUR (1 Einheit ist nicht ein Bereich!)
 
Der Preis beinhaltet auch eine kleine Korrektur binnen 14 Tage, falls nach der Behandlung nötig. 

Preise Sie Preise für Botoxspritze in Ihrem Heimatland, fragen sie immer nach Menge in „ml“ oder menge der Einheiten für das verwendete Füllstoff.

Gratis Beratung