Ohrenkorrektur – Otoplastik in Tschechien

Bei einer Ohrenkorrektur handelt es sich um eine Operation von abstehenden Ohren bzw. von deformierten ohrenkorrektur tschechienOhrmuscheln. Ohrmuscheln operiert man nach dem Ende des Körperwachstums, d.h. ungefähr nach dem 6. Lebensjahr. Die Ohrenkorrektur wird bei örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert ca. eine Stunde. Der Schnitt wird an der Rückseite des Ohrs geführt, so, dass die resultierende Narbe nicht zu sehen ist. Nach der Lösung der Haut wird der Knorpel durch Ausschliff anmodelliert und die Ohrmuscheln werden durch Stiche in die gewünschte Lage an den Kopf herangezogen.

Postoperative Pflege nach Ohrenkorrektur in Tschechien

- erste Tage nach der OP sollen die Wunden desinfiziert werden

- es werden meistens künstliche Fäden verwendet, die nach 5-7 Tage entfernt werden sollen

- ein Kompressionsverband um den Kopf rum soll mind. für 7 Tage angelegt werden


Kosten: 800 € in lokaler Anästhesie (Aufpreis für die Vollnarkose: 200 €)

Terminvereinbarung und kostenloses Beratungsgespräch


Gratis Beratung